Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser zur korrekten Anzeige dieser Webseite.

Aufgegabelt

Von Tischbesteck und Essgeschirr

Wir alle essen täglich dreimal - morgens, mittags und abends. Zur Nahrungsaufnahme benötigen wir Messer, Löffel und Gabeln, aber auch höchst spezialisierte Werkzeuge wie die Schneckenzange oder den Eierköpfer. Diese Dinge helfen uns, sauber und kultiviert zu essen und laden die Mahlzeit und die Essenszubereitung kulturell auf. Die Studierenden untersuchten die sozialen, historischen und ideologischen Aspekte der Tischkultur. Sie entwickelten verspielte, provozierende, ironische oder kontroverse Produkte für die Nahrungsaufnahme. Durch Erproben unterschiedlicher Designstrategien wurden brauchbare, absurde oder auratisch aufgeladene Produkte, Gadgets, Werkzeuge und Kultobjekte entwickelt und umgesetzt.

Leitung: Eva Wandeler

1. Semester
Bachelor 2018
Aufgegabelt
Aufgegabelt
Aufgegabelt